Belastungen

Wenn wir in der Baubiologie von Belastungen sprechen, sind damit alle Einflüsse gemeint, die den Organismus des Menschen, der Tiere oder auch der Pflanzenwelt stören oder derart beeinträchtigen können, dass daraus gesundheitliche Beeinträchtigungen oder auch Krankheitszustände entstehen können.

Diese Belastungen treten in verschiedenen Formen auf. Einmal werden sie von elektrotechnischen Geräten oder Anlagen hervorgerufen, ein anderes Mal können sie aber auch geopathischen Ursprungs sein. Geopathische Störzonen erzeugen sozusagen Frequenzen, die nicht biokompatibel sind.

Geopathische Störzonen sind z. B. Wasseradern oder Verwerfungen in der äußeren Erdkruste.

Die gesundheitlichen Belastungen und Folgen können allerdings sehr unterschiedlich sein, von leichten Symptomen bis hin zu schweren Erkrankungen.

Weitergehende Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten:

Elektrosmog / Geopathie und
Schimmel und Raumluft